Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/auf-und-davon

Gratis bloggen bei
myblog.de





Horrorhaus,ich muss hier raus!

So,nun für alle die es noch nicht mitbekommen haben oder ich noch keine Zeit hatte ihnen zu erklären,warum ich hier raus MUSS!

Ich bin nun am Freitag auch schon 7 Wochen bzw. knapp 2 Monate hier in meiner neuen "Familie", am Anfang war alles total genial und es hat auch alles supi angefangen,doch so mit der Zeit wurde es immer komischer,man merkt es zu Beginn gar nicht selber,aber wenn man sich mit anderen unterhält und dann mal drüber nachdenkt was man da eigentlich sagt und von jedem bestätigt bekommt,dass das so nicht geht,wird man dann auch mal stutzig!!

Die Fakten sind:

1. Ich habe kein Wochenende frei,meine freien Tage sind dann irgenwann unter der Woche,mal ein Montag und ein Freitag oder wann auch immer,was erstens total scheiße is,weil die Tage gesplittet sind und zweitens kein anderer frei hat und ich dann nicht weiß was ich machen soll alleine! Hab im Oktober ganze 2 Tage frei am Wochenende und zwar am 5.,obwohl ich auch nicht ganz frei hab,denn da wollen sie von mir dass ich einen erste hilfe kurs mache,den ich schon hab und am 26.! ( Ich hab meine Gastmutter drauf angesprochen und sie meinte ja,es ändert sich nichts,sie kann mir vllt ein freies weekend geben,aber ich kann doch L.A. alleine entdecken,alleine ins Museum,nach Hollywood usw....)

2. Muss ich hier mehr als nötig im Haushalt machen,bekomme jeden Morgen eine Liste mit Sachen die ich machen muss,neben der Kindererziehung versteht sich!Also zum Beispiel soll ich den ihr Auto waschen gehen,ihre Kleidung zur Reinigung bringen oder abholen,die Speisekammer nach altem Essen aussortiern und ich hab Essen von 2003 (eklig!) gefunden, den ihr Geschirr jeden Tag vom Abendessen am Morgen wegräumen,Mülleimer fast jeden Tag ausleeren,die 4 mega Mülltonnen unseren Berg hochziehen usw...

3. Abens keine Cola trinken!

4. Ich soll doch von 11-8 schlafen,egal ob ich off habe oder nicht

5. ICH soll mich gesund ernähren,da ich hier eh nix esse außer Obst und Gemüse frag ich mich was des soll,ich stopf meine Kinder net mit Junk Food voll,meine Gastkinder essen ausschließlich Pasta,Pizza,Mac and Cheese,Mashes Potatoes, Chicken Nuggets,Hot Dogs...!!

6. Kommunikation nur über Emails

7. Ich soll mich doch bitte gegen Grippe impfen lassen,Hallo?! Ich bin in nem fremden Land mit anderer und vor allem stärkerer Medizin,da lass ich mich ganz sicher net impfen,schon gar net gegen Grippe und als ich ihnen dann mitgeteilt hab,des meine Eltern und ich die Impfung bei mir nicht wollen,bekam ich 6 Emails von meine Gasteltern,einma vom Vatter ne Druckmail,ja ich muss es ja nicht machen,aber wenn nicht,dann würd ich sie ja nicht glücklich machen,denn wenn sie arbeit und die kinder schule versäumen,des ging ja gar net und wenn ich krank bin,müssen sie ja ne extra nanny bezahlen und ich müsste des ja alles nacharbeiten und von der mutter kam eine so nach dem motto,wieso ich denn meine eltern überhaupt frage,ich leb hier mit denen zusammen und bin alt genung meine eigenen entscheidungen zu treffen bzw. sollte es usw.!

8. Ich muss hier alle Aktivitäten wie Führerschein und First Aid Class auf meine freien Tag legen,was net geht,denn ich brauch des net

9. Als ich 2 Tage krank war,musste ich es nacharbeiten,was man nicht muss

10.die Kinder verbreiten Lügengeschichten bei der Mutter über mich,ich würde mit meinen Freundinnen am Telefon während der Arbeit telefonieren und die Kinder aus meinem Zimmer schicken,was absolut nicht stimmt!!

11. Die Kinder haben absolut kein Respekt und vor allem keine Erziehung

12. Die alte Nanny ist nach knapp 2 Monaten immer noch da,sollte schon längst weg sein!

 

Soo,ich glaub des waren so die Hauptgründe,ich will hier nur noch raus und muss eine Familie finden,was ziemlich schwer sein wird,aber ich hab hier meine Au Pair Freundinnen und Corinna,die alte Babysitterin von meiner Gastfamilie,die 100%ig hinter mir steht! Nur das Problem ist,ich kann meiner Gastfamilie noch nicht sagen,dass ich wechseln will,denn sonst komm ich in "Rematch" und da hab ich nur 2 Wochen Zeit eine neue Familie von meiner Agentur zu bekommen,sonst muss ich Heim,wegen dem Visum,des is an die Agentur gebunden und es ist nicht sicher,dass ich hier in L.A. bleib,was ich auf alle Fälle will,denn ich hab hier meine Freunde und kenn mich hier aus!!!

Deswegen muss ich jetzt im Hintergrund nach einer Familie schauen und wenn ich eine hab,müssen die in die Agentur eintreten wegen dem Visum,denn wenn sie nicht in der Agentur sind,kann ich sie nicht bekommen! Ich würde am liebsten sofort meine Koffer packen und gehn,des glaubt ihr gar nicht,wie ich hier weg will!!

 

Man kann hier wirklich sagen,der Schein trügt,denn vorher alles so toll beschrieben und dann sowas! In der Bewerbung hieß es leichte Hausarbeit und die Wochenenden frei!

 

Naja,ich melde mich sobald es etwas neues gibt

Liebste Grüße in meine Heimat,Carolein

3.10.08 08:16


Urlaub 1: Meine erste Safari

So, Andy meldet sich nach langer Zeit zurueck. Frisch aus meinem ersten Urlaub, muss ich berrichten, was fuer tolle Tage und Erfahrungen ich hatte.

 

Um 5:30 Uhr morgens, fuhren wir los Richtung Pilansberg. Die Sonne ging gerade ueber den Daechern Joburgs auf. Nach 2,5 Stunden kamen wir am Game reserve an und nachdem wir uns eine Karte besorgt hatten machten wir uns auf die Pirschfahrt. Ich haette nie gedacht, dass ich so nah an Tiere herankomme, aber schon nach kuerzester Zeit sahen wir ein Nashorn mit seinem Baby, das war so toll. Kurz darauf haben wir Rast gemacht und gefruehstueckt. Dafuer gibt es im Park besondere abgesperrte Plaetzte, damit man nicht unbedingt beim Kaffee von einer Katze ueberrascht wird. Das half aber nichts, denn ploetzlich kamen lauter kleine Affen an und naeherten sich unaufhoerlich unserem Fruehstueckstisch, also schnell alles einpacken … und weiter gings.

 

Wir haben eine Menge Tiere gesehen (Bilder auf StudiVZ), aber am meisten beeindruckt haben mich die Loewen, die wir gegen 4 Uhr Nachmittags gefunden haben. 4 Loewen lagen unter den Baumen, und ploetzlich naeherten sich zwei Zebras. Daraufhin gingen die Loewen in Angriffsposition. Doch so 25 Meter vor den Loewen merkten die Zebras, dass etwas nicht stimmt und sind gefluechtet. Im Hintergrund haben sich zwei Elefanten gezofft.

 

Hier in Suedafrika auf Safari zu gehen, ist wunderbar. Besonders, da man nie weisz, ob und was man sieht. Es ist halt die wilde Natur. So sind wir auch gut zwei Stunden gefahren ohne ueberhaupt irgendein Tier zu sehen. Dafuer sieht man die Tiere, dann in ihrem richtigen Lebensraum und nicht auf ein paar Meter im Zoo. Auszerdem kam ich an die meisten Tiere so nah ran, dass ich auf sie spucken haette koennen. Dabei belibt immer der Respekt vor den Tieren, denn wenn so ein Elefant mal boese wird, dann hilft einem das Auto auch nicht mehr.

 

7.10.08 09:46





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung