Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/auf-und-davon

Gratis bloggen bei
myblog.de





Madrid....

¡Hola!

Also wir befinden uns mittlerweile in MADRID. Madrid ist an sich eigentlich ganz schoen, aber das Hostel (kann ja nich gut sein, wenns schon "Pophostel" heisst....) koennte besser sein. Was aber einiges entschaedigt, ist, dass wir ein Zweibettzimmer fuer den Preis von einem 4Bettzimmer bekommen haben.... WIr haben sogar ein Bad im Zimmer, allerdings so klein, dass man sich weder in der Dusche bewegen kann( die Missi uebrigens nach einem mal gefetzt hat...)  oder gescheit auf Toilett gehen kann, da die Toilette unter dem Waschbecekn steht (?).

Von Madrid haben wir bisher das wichtigste gesehen, naemlich die Shoppingmeilen, Waren heute erstmal fleissig einkaufen und haben auch viel ergattert. Leider kein schickes Tshirt mit Madrid-Aufdruck.

Achtung! Achtung! Heute haben wir gekocht!!!! ES gab "Hackfleisch-Paprika-Reis-Pfanne". Und auch nicht zu knapp,doch mittlerweile ( 15 minuten spaeter) haben wir schon wieder hunger.Doch in unserem ZImmer erwarten uns schon Lindor, Schokokekse und chips.( Nachricht an Jonas: ALso am Bahnhof wirst du uns nicht uebersehen )

Wer arm werden will und weiß nicht wie, der halte nur viel Federvieh.

Missi und Laury

29.8.08 20:01


Das letzte mal Porto :(

naaaa?

Tja, was haben wir heute wohl gemacht??.... Wir sind um 10 Uhr an den super tollen Strand gefahren und haben ihn dann auch fuer die naechsten 7 Stunden nicht verlassen Dort haben wir aber nicht nur faul am Strand gelegen, sondern haben uns kraeftemaessig mit den Wellen gemessen und natuerlich gewonnen!(mehr oder weniger...)

Erstaunlicherweise haben wir keinen Sonnenbrand, Nivea sei dank!

Morgen mittag gehts ab nach Madrid ins "pophostel".. haha... mit freiem internet und einer kueche, wir melden uns von dort wieder!

Sonnige Gruesse von den braungebrannten Urlaubern

27.8.08 19:54


Porto oder "einfach nur geil"

Also Porto is ja ma HAMMER! 

1.das Wetter: nicht zu heiss, strahlend blauer Himmel ohne Wolken und ein angenehmer Wind.

2. die Stadt: alles etwas herunter gekommen aber es hat Charme. So stellt man sich suedliche Laender vor. Zwar sehr huegelig aber umso schoenere Aussichten!

3. das Hostel: siehe Blog von gestern.

4. die Menschen: hier in Porto sind die Menschen freundich, ohne einen netten Portugiesen haetten wr unser hostel erst gar nicht gefunden. Und natuerlich die Menschen im Hostel, zwei nette frankfurter Studenten kennengelernt, einen Schweden, der uns Stockholm zigen will und eine liebe Daenin.

5. das Meer: schoene kleine Straende, nicht zu voll und Wellen... und bis jetzt noch keinen Sonnebrand.

Wie ihr sehen koennt, geht es uns total gut... Morgen gehts den ganzen Tag an den Strand.

Tschoe mit oe Missi und Laury 

26.8.08 21:05


Crowle und jetzt Porto!

Hallo ihr Lieben!

Endlich wieder Internet! ...

Nachdem wir die letzten 5 Tage in Crowle bei Lauras Grosseltern total verwoehnt wurden und Energie getankt haben, befinden wir uns nun im sonnigen Portugal, Porto. Das Hostel ist einfach nur der Hammer, also fuer die 20 euro pro nacht !!! Super Kueche, total gemuetlich, kostenlose Internet, total schoenes zimmer mit eigenem (!!!) Bad und sogar Liegematten im Garten!! Und nah am Strand... Wuerden am liebsten doc langer hier bleiben. Porto ist uebrigens die zweitgroesste Stadt Portugals und morgen werden wir erkunden ob es hier wirklich so schoen ist, we die Aussicht aus unserem Fenster!

Liebe Gruesse Missi und Laury

25.8.08 23:14


Mc Donalds,Mexikanisches Essen und Zoo

VON CAROLEIN:

 

Mhh,am Montag war ich das erste Mal beim Mc Donalds essen und naja,es war wie gesagt überhaupt nicht mein Geschmack,aber naja,...Am Dienstag ging es dann abens zu "Chevy´s" ein mexikanisches Restaurant und das Essen sah soooo lecker aus,aber war wirklich nicht lecker,...*grummel* Liegt es an mir oder schmeckt es hier wirklich komisch?!? Naja, muss wohl noch was leckeres für mich finden^^ Obwohl heute im Zoo gabs einen echt leckeren Burger,aber soll ich jeden Tag im Zoo essen?!?

Stichwort Zoo,heute Morgen um 11 Uhr kamen wir am Los Angeles Zoo an und ab ging´s,..der Zoo is echt riesig,sodass wir mit der ChuChu Tram fahren mussten,denn so viele Berge auf und ab konnten die im 6. Monat schwangere alte Nanny,ein Kleinkind im Buggy,eine fast 6-jährige kleine Lady und ICH nicht zu Fuß bestreiten,...!!

Nach 4 Stunden Tiere anschauen kamen wir dann endlich wieder heim!!Es war wirklich total schööön im Zoo,aber ihr könnt euch ja selber von den Bilder im VZ überzeugen

Morgen darf ich erstma den Porsche fahren,des gibt ne Gaudi :D

Genug von mir und bis bald!

eure Carolein aus dem sonnigen L.A. =) 

21.8.08 08:24


London

Hi guys!

Hier sind wir wieder aus dem wunderschoenen London! Heute ist unser letzter Tag hier und wir wollen euch natuerlich auf dem laufenden halten.

Am Montag waren wir ein zweites mal beim Buckingham Palaca, aber diesmal mit tollem Audioguide durch die Staatsraeume. Was wirklich sehr interessant war. Am besten war die tolle Musik, die uns in Palace zum tanzen animierte... Dieses Jahr war der eine Saal fuer ein Staatsbankett geschmueckt... Sehr beeindruckend wie perfekt alles abgestimmt war. Danach sind wir ebenfalls ein zweites mal zur Westminster Abbey um uns diese auch von innen an zu schauen, wobei wir irgendwann so hungrig waren, dass wir einen Schnelldurchgang starteten... Unsere Rettung war mal wieder Maeggez ZUm kroenenden Abschluss dieses Tages hatten wir die stumpsinnige Idee, dass wir gerne 1 Runde mit der circle#line fahren wurden... naja, eine Stunde spaeter sassen wir immernoch in der tube und langweilten uns fast zu tode, daher gingen wir zu harrods. MErkten aber bald, dass wir uns bis auf einen Lolli ( yeah!!!) nichts leisten koennen, total fertig gingen wir zurueck zu unserem hostel.... Gestern sind wir morgens frueh aufgestanden, da wir leider kein tubeticket hatten, um frueh bei madame tussauds zu sein... Nach 50 Fotos kamen wir in das tollste Erlebnis, die CHambers of Horror. Dort waren echte Menschen, die uns Angst einjagten... Wir hatten total schiss... Danach wollten wir mit unserem doch so grossem budget ( jeweils 20 pfund.... und das auch nur wenn wir nichts mehr essen ^^)  auf der Oxford street shoppen gehen. Fuendig wurden wir dann im DISNEY STORE!!!!! Dort kauften wir uns beide eine schickes London(+Mickey Mouse) Tshirt... Gluecklich gingen wir dann zum Trafalgar Square und schauten Olympia....

Naja, heute.... erstmal ausgeschlafen und dann 4 stunden auf ner treppe gesessen und Olympia geschaut... Danach fanden wir den schoensten, aber wirklich den besten, Supermakrt der Welt.... Unser Zimmer ist jetzt auch voller essen und komischweise liegt in unserem ZImmer ein maennliches Wesen, obwohl wir ein female zimmer gebucht hatten. Kann ja noch lustig  werden :P 

Mit gruss und kuss dein Julius ;P 

20.8.08 19:11


Die Jugend in der Gemeinde

VON ANDY
Jetzt liege ich hier wieder in meinem Zimmer und m?chte euch von einem sehr interesannten, ereignisreichen
und bewegenden Wochenende berichten.
Alles fing mit dem Firmtreffen gestern an. In dieser Gemeinde sind im Moment sieben Firmanw?rter. Diese
Gruppe von 15-16 J?hrigen hatte die letzten zwei Wochen Zeit Werbung f?r Jesus zu machen, bzw. sich mit dem
Thema "Jesus heute" zu besch?ftigen. Gestern haben Sie dann ihr Ergebnis, ein Kurzfilm gezeigt. Es war sehr
interssant f?r mich, da ich gemerkt hab, was die Jugendlichen besonders bewegt. Der Film ist eine
Nachrichtensendung von S?dafrika und behandelt ausschlie?lich das Thema Kriminalit?t. Die Bilder haben mich
schon ein bisschen geschockt, aber es ist sehr interessant zu sehen, wie sich Jugendliche hier mit ihrem Land
auseinandersetzen.
Ihr m?sst wissen, dass S?dafrika eine sehr junge Demokratie ist (seit 1994), und somit noch an einigen
Kinderkrankheiten leidet. Wer daran mehr interessiert ist, sollte einfach mal nach Zuma bei news.google.de
googlen. (Den Film der Jugendlichen findet ihr auf unserer Messdienerhomepage www.minisnet.de/film.html, er
ist in Englisch, aber auch die Bilder sprechen f?r sich. Ihr m?sst nur ein bisschen Geduld haben mit dem
Ladevorgang)
Weiter ging es heute mit einem sehr bewegendem Gottesdienst. Dieser wurde in Deutsch, Englisch und Sosotho
gehalten. Besonders die Lieder der Sosothogemeinde fand ich sehr beeindruckend. Danach hatten wir das erste
Messdienertreffen. Einer meiner Aufgaben hier ist n?mlich der Aufbau einer Jugendarbeit. Ich bin gespannt,
wie es weiter geht, das erste Treffen heute war hoffnungsvoll. Leider war Jugendarbeit in dieser Gemeinde bis
vor kurzen eher ein Fremdwort.
Achso und wer an einen sehr guten Film ?ber S?dafrika interessiert ist, oder Geschichte sollte sich den Film
oder das Buch "Cry, the beloved country" ansehen, oder lesen.

17.8.08 22:27


London!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Hallo,

hier sind wir wieder und zwar jetzt im schoenen London! Heute ist der dritte Tag und wir sind andauernd nur unterwegs... NIchts ist vor uns sicher!

WIr waren schon beim Tower of London und haben uns die Kronjuwelen angeschaut, sind auf der Tower Bridge gelaufen, haben tausend Fotos vom Big Ben gemacht, London Dungeon, Westminster Abbey, Modern Musem of Arts (Tate), Hyde Park mit Speakers Corner, Buckingham Palace mit Changing of Guards, Lonodn Eye und Trafalgar Square, wo wir Olympia geschaut haben....

Unser Hostel ist riesig, aber in Dublin war es eindeutig besser. Hier gibt es keine Kueche und wir ernaehren uns nur von Fast food und Weissbrot mit Marmelade/Nutella... also sehr naehrreich! Zusaetzlich kostet das Internet was! So ein scheiss ^^ Ansonsten aber ok, wir haben 4 Bettnachbarinnen. die tagtaeglich wechseln. Ausserdem finden hier als Jaegermeisterpartys statt und Madonnas Geburtstag wurde gefeiert, ein wenig seltsam...

Da das Internet Geld kostet, und wir sowieso total kanpp bei Kasse sind, werden wir uns erst in ein paar Tagen wieder melden...

Liebste Gruesse Missi und Laury  

 

 

17.8.08 20:51


Die ersten Tage in New York

VON CAROLA:

Nach einem richtig relaxten 8.35 Stunden Flug nach NY,kamen ungefähr 48 neue Au pair in Oakdale total müde um 22 uhr dort ( für uns 4 uhr in der Nacht) an!

Die 4 Tage waren wirklich lehrreich,doch das Highlight war der New York City Trip,es war einfach nur wunderschööön,die Leute da waren toal nett und cool,eine echt tolle Stadt!

Wir waren auf Staten Island,haben die Freiheitsstatue gesehn,des Empire State Building,Ground Zero, Brooklynbridge,Broadway,Central Park, Times Square und und und,...einfach nur geeeil,sag ich euch )

Dafür dass wir nicht viel Zeit hatten,haben wir so gut wie alles gesehn und ich hab dann noch Victorias Secret unsicher gemacht und erstma supiiii Wäsche ershoppt^^

Des coole an der Au pair Schule war,dass dort sooo viele verschiedene Länder aufeinander trafen,hatte ne Mexikanerin im Zimmer und in meiner Class waren 10 verschiedene Länder vertreten, Deutschland,Schweden,Dänemark,Norwegen,Niederlande,Ukraine,Australien,Mexico,Kolumbien,Brasilien,...total cool )

 

 

17.8.08 08:12


L.A. und meine Gastfamilie

VON CAROLA:

Am 15.8 um 19 Uhr Ortszeit,kam ich nach einem 6.11 Stunden Flug,der einfach nur schrecklich war,da ich bestimmt 2mal dachte wir stürzen ab, in L.A. an! Wir(2 andere deutsche Au pairs) kamen total k.o. am Airport an und sollten,wie uns immer geprädigt wurde,einen supi ersten Eindruck machen und immer schön lächeln,nach diesem Flug?!?

Naja,schön und gut,nochmal schnell auf der Toilette frisch gemacht und ab gehts zum Koffer abholen,doch des is hier in L.A. etwas anders,wir fahren nichts ahnend,ich vorne weg,die Rolltreppe zu den Gepäckausgabebänder runter und wen seh ich da mit einem Schild "Welcome Carola",...meine kleine große Katie und neben ihr Megan! Also nichts mit alleine die Koffer holen,da stehen alle,die Leute empfangen und so,...Also erstma total gefreut und alle umarmt,mein Herz hat so geschlagen und ich war so aufgeregt wie die beiden Mädels!!

Aber beide total süß und dann gings ab zum Auto,total schönes großes Auto,welches dann meins sein wird Nach ungefähr 40 Minuten im Auto über den Highway,der mir ein bißchen Angst einjagt, kamen wir leider schon im dunklen zu hause an,sie zeigten mir noch alles und dann ging es für uns nach einer runde Olypia schauen und nachdem mir Katie offenbarte,dass ich doch 4 Jahre bleiben solle, ins Bettchen!!

Der erste richtige Tag fing relaxt an,ich konnte so lange schlafen wie ich wollte,was 9.30 Uhr war,zu hause unvorstellbar^^ Nach einer runde im Pool mit den kleinen ging es mit allen zum Malibu Beach,welcher ungefähr 40 Minuten weg is,was hier nix is,dort relaxten wir den ganzen Tag und fuhren dann nach Santa Monica zum shopping,was hier einfach total geeeil war )Dort holten wir noch 2 Pizzen und ab gings heim!

Dort aßen wir dann zu abend und ich muss euch sagen,das essen ist einfach nur widerlich,hier hat mir noch gar nix geschmeckt,eal was es war,...sogar die pizza,wo ich dachte die schmeckt immer und überall *pustekuchen*

Danach spielten die Ladys drinnen und Mark und ich unterhielten und noch ne Weile draußen,was echt cool war,da erzählte er mir beiläufig,dass ich ja auch ihre Autos einen weißen porsche und einen nissan gt-r fahren kann,HALLO?! wie geil is das denn????

Morgen haben wir en Diner und meine "Freundin" darf zum essen kommen,muss ich sie heut mal anrufen

 

Ach und was ich sagen kann,die Familie ist einfach nur toll,sogar noch besser als ich dachte und die Kiddies sind süßer als süß und einfach unbeschreiblich,...=) ich bin schon so glücklich!

 

Ach,im Studi sind schon die Bilder aus NY,hoffe es folgen bald welche aus L.A.,....

Bis bald!

17.8.08 08:31


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung